Gesundheit

Modul 1. Stressmanagement

Der Umgang mit uns selbst sollte nachhaltig sein, das heisst unsere Ressourcen dosiert einsetzen, notwendige Ruhepausen einlegen und persönliche Highlights in den Alltag integrieren. Viele Faktoren wie Zeitmangel, Leistungsdruck, Überforderung prägen unser berufliches und auch privates Leben mit dem Ergebnis, dass wir unserer Gesundheit und oft auch unserem Umfeld schaden.

 

Mit diesem ein- oder mehrtägigen Seminar bieten wir Ihnen einen geschützten Raum, in dem Sie lernen, eine individuelles Frühwarnsystem zu etablieren. Dies wird Ihnen helfen, das Erreichen Ihrer Grenzen rechtzeitig zu erkennen und entsprechend effektiv gegenzusteuern.


Dosierter Stress kann natürlich auch positiv sein. Wie Sie in einen Flow kommen, ohne in einen Arbeitsrausch zu verfallen, werden wir Ihnen schrittweise aufzeigen.


Zielgruppen: alle Menschen, die mit eigenem oder dem Stress anderer (z.B. Ihrer MitarbeiterInnen, StudentInnen, SchülerInnen etc.) achtsamer und somit gesünderumgehen lernen möchten

 

Rahmen: ein bis drei-tägiges Intensivseminar in einer exklusiven Seminaranlage mit ausgewählten Pferden jeweils ganz in Ihrer Nähe, Bio-Catering, bei mehrtägigen Seminaren Angebot von Aktivitäten in der Region (z.B. Inspirationsspaziergang in der Natur, Kutschfahrt, Weinverkostung, Schlossbesichtigung, Lagerfeuer etc.)

 

Wir bieten Ihnen: ausführliches Vorgespräch zur Identifizierung Ihrer Lernziele, theoretische Einführung in Seminarthema und -methode, mindestens fünf intensive Seminarstunden pro Tag mit Pferdekontakt, Gruppen- und Einzelfeedback (Vier-Phasen-Methode), Handout mit Fachwissen aus Theorie und Praxis, Foto- und auf Wunsch Videodokumentation, einstündiges individuelles Nachcoaching nach ca. sechs Wochen


Modul 2. Beziehungskompetenz

Wie definiere ich für mich Beziehung? In welcher Beziehung stehe ich zu mir und wie wirkt sich dies auf meinem Umgang mit anderen Menschen aus? Was möchte ich in Beziehungen mit anderen leben und erreichen?

 

Die vielfältigen Kommunikationsformen, Wahrneh-mungen und Emotionen, die in beziehungsorientierten Begegnungen stattfinden, werden in diesem Seminar erlebbar gemacht.

 

Wir unterstützen Sie dabei, die für Sie stimmigen Einstellungen sowie konkreten Handlungsoptionen für die Umsetzung Ihrer "Beziehungsziele" zu erarbeiten.


Damit verbundene mögliche Themen wie Beziehungskonflikte und -ängste werden sensibel und zugleich lösungsorientiert einbezogen.

 

Zielgruppen: alle Menschen, die einen harmonischen und gesunden Umgang mit sich und anderen anstreben

 

Rahmen und Angebot: wie Modul 1


Kontaktieren Sie uns

Gerne passen wir Seminarinhalte nach Ihren Bedürfnissen und spezifischen Kommunikationsprozessen an.

Haben Sie weitere Fragen zu unserem Angebot? Besuchen Sie einen Impulsworkshop zum Kennenlernen unserer Methode.

Hier finden Sie aktuelle Seminartermine. Für weiterführende Informationen kontaktieren Sie uns bitte hier.